Traditionelles erzeugnis
      Seit jeher spielte das Tahiti-Monoï eine wichtige Rolle im Alltagsleben der Polynesier: zu traditionellen und rituellen Handlungen, als Heimittel, als ein Schonheitsol oder als ein tagliches Pflegemittel fur Korper und Haare zum Schutz vor Sonne, Wind und Salzwasser.

Anerkannte eigenschaften
      Seit langem in der koventionelle Kosmetologie verwendet, dient das Tahiti-Monoi dazu, der Haut Feuchtigkeit zuzufuhren und die Haare zu schutzen. Das Tahiti-Monoi wie aber auch die Tiare-Bluten alleine finden in der polynesischen Volksmedizin Anwendung zur Behandlung von Ohrenschmerzen, Migrane, Gerstenkorner, bestimmten Ekzemen oder einfach zur Vorbeugung von Insektenstichen.
Naturliches, garantiertes
         Herstellungsverfahren
      Das Tahiti-Monoï wird durch Mazeration von mindestens 10 Tiare-Bluten in einem Liter raffiniertem Kopraol hergestellt; es wird nur durch Filtration gereinigt. Die Mazeration ist ein naturliches Verfahren, das die volle Qualitat aller in der Pflanze enthaltenen Eigenschaften garantiert.
Reiches potential fur die zukunft
      Diese traditionellen Anwendungen werden jeweils von unabhängigen Untersuchungslabors analysiert und bestätigt. Es wurden bereits die Hydratationsfähigkeit und die Wirksamkeit des Tahiti-Monoï auf geschädigtes Haar bestätigt; parallele Untersuchungen laufen stetig weiter. Das Tahiti-Monoï setzt Wissenschaftler und besonders Dermatologen in aller Welt weiterhin in Erstaunen.

Tous droits réservés - Tahiti - GIMT 1999